Sie befinden sich hier: Startseite > Familiengerecht - Plattform Betreuung

Plattform Betreuung - Familienpakt Bayern

Ein Service für Beschäftigte bayerischer Behörden im Rahmen des Familienpakts.

Betreuung und Pflege für Kinder und Angehörige

Die Vereinbarkeit von Beruf, Pflege und Familie fordert Beschäftigte und Arbeitgeber gleichermaßen. Das gilt insbesondere bei der Betreuung von Kindern und der Pflege von Angehörigen. Der  unvorhergesehene Ausfall der regulären Kinderbetreuung oder das plötzliche Auftreten eines Pflegefalls sind schwierige Situationen, die die betroffenen Menschen stark belasten. Aber nicht nur ein kurzfristiger, sondern auch ein berechenbarer Betreuungsbedarf in absehbarer Zeit kann zu einer großen Herausforderung werden.
Beschäftigte müssen dann neben ihrer Erwerbstätigkeit schnell gute und passgenaue Lösungen finden, um die familiäre Situation wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Beratung und Vermittlung – wir sind für Sie da

Genau hier setzt die Plattform Betreuung an. Um Beschäftigte und Arbeitgeber in Betreuungsengpässen zu entlasten, beraten und vermitteln wir schnell und passgenau qualifizierte Betreuungskräfte und –plätze, arbeitsplatz- oder wohnortnah.

Die Plattform Betreuung ist bayernweit von Montag bis Freitag von 08:00 bis 21:00 Uhr erreichbar.

Wer kann das Angebot nutzen?

Der Service der Plattform Betreuung steht den Beschäftigten verschiedener bayerischer Behörden im Rahmen des Familienpakts Bayern kostenfrei zur Verfügung.

So geht's:

1. Sie nehmen Kontakt mit Ihrem regionalen ServicePunkt auf. Ein Anruf, eine E-Mail oder die Anfrage mit unserem Online-Formular genügen.

2. Ihr ServicePunkt nimmt Kontakt mit Ihnen auf, lässt sich Ihren Fall schildern und berät Sie, welche Möglichkeiten es zur Lösung Ihres Problems gibt. Anschließend wird ein passendes Betreuungsangebot recherchiert, wohnort- oder arbeitsplatznah. Wir halten Rücksprache mit den in Frage kommenden Betreuungsanbietern und klären zum Beispiel die aktuelle Verfügbarkeit des Angebots.

3. Danach erhalten Sie die Kontaktdaten des in Frage kommenden Anbieters. Ihre eigenen Kontaktdaten geben wir auf keinen Fall an die Betreuungseinrichtungen bzw. Betreuungskräfte weiter.

4. Nun entscheiden Sie, ob Sie das Angebot nutzen möchten oder nicht.

5. Der Vertrag wird direkt zwischen Ihnen und dem Anbieter geschlossen. Die Kosten für die Betreuungs- und Pflegeleistungen werden vom Anbieter direkt mit Ihnen abgerechnet. Sollten Sie keines der Angebote nutzen, bleiben die Beratungs- und Vermittlungsleistungen der Plattform Betreuung selbstverständlich kostenfrei.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

 

Logo: Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration